Chinook bündelt seine Kräfte mit führendem deutschen Pharma-Beratungsunternehmen

Chinook bündelt seine Kräfte mit führendem deutschen Pharma-Beratungsunternehmen

– Chinook legt EU-GMP-Standards für seine Importe von medizinischem Cannabis aus Kanada nach Deutschland fest

BERLIN, Deutschland, den 29. Mai 2019 – Chinook Tyee Industry Limited (Chinook) (TSXV: XCX), (Frankfurt: C4T, ISIN: CA16961T2083) hat einen Beratervertrag mit einem führenden deutschen Beratungsunternehmen der Pharmabranche unterzeichnet. Der pharmazeutische Berater soll unter anderem bewerten und bestätigen, dass medizinisches Cannabis, welches von einem in Kanada lizenzierten Cannabisproduzenten (ein LP”) hergestellt wird, der wiederum einen Liefervertrag mit Chinook abgeschlossen hat, den EU-GMP-Vorschriften für den Import von medizinischem Cannabis aus Kanada nach Deutschland entspricht.

Das Geschäft von Chinook umfasst den Import von medizinischem Cannabis in pharmazeutischer Qualität (EU-GMP) nach Deutschland, welches von lizenzierten Cannabisproduzenten hergestellt wird. Die EU-GMP-Zertifizierung ist ein international anerkanntes System, mit dem sichergestellt wird, dass pharmazeutische Produkte, einschließlich medizinischem Cannabis, die höchsten Standards für Verbrauchergesundheit und Sicherheit erfüllen.

Die kanadischen Standards für die Cannabisproduktion und deren Betriebsverfahren müssen an das Niveau der EU-GMP-Standards angepasst werden. Bevor ein LP medizinisches Cannabis nach Deutschland importieren darf, muss eine EU-GMP-Zertifizierung von einem deutschen Bundesland ausgestellt werden. Beim Abschluss eines Liefervertrages mit einem LP führt Chinook mit seinen deutschen Geschäftspartnern eine sogenannte Gap-Analyse durch, um die notwendigen EU-GMP-Upgrades zu identifizieren.

Nach bestandener Auditierung von Upgrades veranlasst Chinook die EU-GMP-Zertifizierung durch die zuständigen staatlichen Behörden in Deutschland. Nachdem der Lizenzhersteller die EU-GMP-Zertifizierung von einem deutschen Bundesland erhalten hat, beantragen Chinook und der lizenzierte Cannabisproduzent die erforderlichen Genehmigungen für den Import von medizinischem Cannabis aus Kanada nach Deutschland.

Deutschland, dessen Markt für medizinisches Cannabis laut Schätzungen bis zum Jahr 2028 auf einen Wert von rund 7,7 Milliarden Euro anwachsen dürfte, hat derzeit Lieferengpässe und ist auf Importe – vor allem aus Kanada, dem erfahrensten Cannabisproduzenten der Welt – angewiesen, meint Alex Blodgett, CEO von Chinook. Das Geschäft von Chinook ist es, den deutschen Markt mit medizinischem Cannabis aus Kanada in höchster Qualität zu beliefern.

Deutschland kann den weltweit größten Markt für medizinisches Cannabis für sich beanspruchen und wird in Europa, wo die Legalisierung von medizinischem Cannabis voranschreitet, die Standards sowohl für den Pharmabereich als auch für den Krankenversicherungsschutz vorgeben, meint Dr. Stefan Feuerstein, Geschäftsführer der deutschen Chinook-Tochtergesellschaft AMP Alternative Medical Products GmbH.

Über Chinook Tyee Industry Limited

Chinook ist ein Investmentunternehmen unter deutscher Führung mit zwei europäischen Tochtergesellschaften, AMP Alternative Medical Products GmbH (AMP Deutschland) und Mercury Partners & Company plc.

Geschäftsschwerpunkt von AMP Deutschland ist der Import von Cannabis in pharmazeutischer Qualität (EU-GMP) nach Deutschland, welches von in Kanada lizenzierten Cannabisproduzenten hergestellt wird. AMP Deutschland wird gemeinsam mit seinen Geschäftspartnern EU-GMP-Audits durchführen und bietet Dienstleistungen im Hinblick auf die Logistik, den Transport, den Import sowie alle sonstigen Aufgaben in Verbindung mit der Einfuhr von medizinischem Cannabis nach Deutschland an. Mercury Partners & Company plc ist eine in Malta ansässige Investmentgesellschaft.

Für weiterführende Informationen besuchen Sie bitte die Webseite www.amp-eu.com.

Kontakt:

Alex Blodgett, CEO
Tel: +236-833-1602
Kanada: investor@amp-eu.com
Deutschland: investor@amp-eu.de

Links zu sozialen Medien: Twitter, Reddit, LinkedIN

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Vorsorgliche Hinweise

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Erwartungen, Schätzungen und Prognosen des Unternehmens im Hinblick auf die Geschäftstätigkeit und das wirtschaftliche Umfeld des Unternehmens basieren. Dazu zählen auch Aussagen über den Abschluss des Angebots, den Zeitpunkt des Abschlusses und die erwartete Verwendung des Erlöses aus dem Angebot. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die schwierig zu steuern oder vorherzusagen sind. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich daher erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, und die Leser sollten sich daher nicht bedenkenlos auf solche Aussagen verlassen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen wurden unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Meldung getätigt und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese öffentlich durch Einbindung neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse oder Umstände zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Chinook Tyee Industry Ltd.
224 5th Ave W
V5Y 1J4 Vancouver, BC
Kanada

Pressekontakt:

Chinook Tyee Industry Ltd.
224 5th Ave W
V5Y 1J4 Vancouver, BC