Re(e)h in Neusäß zur Jagd frei gegeben

WEiNDOTCOM Weinversand erneut erfolgreich auf der Jagd nach den besten Weinen.

BildNeusäß 06.05.2019. Egal ob Fleischliebhaber oder nicht, dieses Re(e)h ist für jeden was! Unkompliziert, gradlinig, facettenreich und doch einfach lässig – ein Weingut, wie für WEiNDOTCOM gemacht. Das Weingut Hannes Reeh aus Österreich, bis vor ein paar Jahren noch ein Geheimtipp, ist bei Kennern der österreichischen Szene mittlerweile bestens bekannt und lockt mit vier Weinlinien, vom Haus&Hof Wein bis hin zum Rohstoff, der pur und schnörkellos auch hält, was er verspricht. Im Falstaff Weinguide in der Kategorie österreichische Weingüter mit 3 Sternen bewertet, hat WEiNDOTCOM sein Sortiment mit Hannes Reeh erneut um zehn fantastische Weine erweitert, die nur darauf warten getestet zu werden.

“Zu sagen, dass wir uns freuen, dieses Weingut jetzt in unser Sortiment aufnehmen zu können, ist fast schon untertrieben. Winzer Hannes Reeh passt mit seiner Philosophie in Sachen Wein perfekt zu WEiNDOTCOM. Wir sind genau wie er der Meinung, dass man aus Wein keine Wissenschaft machen sollte. Denn dabei bleibt der Genuss oftmals auf der Strecke, und der sollte beim Weintrinken eigentlich die Hauptsache sein! Auch auf die Frage, was guten Wein ausmacht, können wir an dieser Stelle nur antworten: “Einer, der schmeckt!”. Und da sind wir wieder bei Hannes Reeh, denn seine Weine schmecken einfach. Er ist nicht nur ein bodenständiger, sympathischer Typ, mit dem man selbst gerne ein Glas Wein trinken würde, er bringt das auch wirklich in jede Flasche Wein ein. Unkompliziert und zugleich vielschichtig, handwerklich super gemacht, aus einer Weinregion, die viele Winzerherzen höherschlagen lassen dürfte. Vor allem die Linie Rohstoff, die in Österreich unter dem Namen Unplugged vermarket wird, hat uns einfach umgehauen. Für Liebhaber ehrlicher und geradliniger Weine ein Muss! Wie in der Musik, welche unplugged ohne jeglichen Schnickschnack auskommt, lenkt auch hier nichts vom eigenen Sound ab. Ich muss gestehen, auf der Jagd waren wir schon länger nach diesem Reeh und sind jetzt tierisch stolz, dass wir Erfolg hatten. Denn auch wie in der Vergangenheit als auch in der Zukunft werden wir Weingüter nicht wahllos aufnehmen, um ein möglichst breites, unübersichtliches Spektrum an Weinen zu bieten. Sondern wir suchen uns diese mit Sorgfalt aus, um unseren Kunden wirklich nur Weine anzubieten, die wir auch selbst trinken oder an liebe Freunde und Familie verschenken würden. Eben Weingüter, wie das von Hannes Reeh, welches angefangen vom Wein über das Weingut und dem persönlichen Credo bis hin zur Herstellung wirklich zu uns passen und deren Weine man vorbehaltlos empfehlen kann.” verrät uns Florian Janek, Geschäftsführer und Gründer von WEiNDOTCOM.

Weingut Reeh – fast schon eine Re(eh)ligion

“Wein ist für alle da”, so spricht Hannes Reeh, selbsternannter Weindemokrat. Weintrinken soll laut ihm eine Leidenschaft, und keine Wissenschaft sein. Seine Weine, so frei, schnörkellos und pur spiegeln diese Haltung wider. Ein Wein muss schmecken, nicht überanalysiert und stundenlang zerredet werden. Hannes Reeh fokussiert sich auf das Wesentliche und überzeugt mit seiner bodenständigen Art nicht nur mit gutem Wein, sondern auch mit einem angenehmen Charakter.

Das Weingut Reeh wurde erst in den 1980ern durch die Familie Reeh gegründet und 2007 von Hannes Reeh übernommen, der zuvor die Weinbauschule Klosterneuburg besuchte und sein Wissen in aller Welt bei namhaften Winzern vertiefte. Ohne den Hintergrund einer jahrzehntelangen Familientradition setzt er mit Zielstrebigkeit und Unkonventionalität Weine um, so unkompliziert und zugleich vollmundig und intensiv, mit absolutem Wiedererkennungswert. Die perfekte Lage des Weinguts im Weinbaugebiet Neusiedlersee spielt ihm hierbei gekonnt in die Hände, denn die 60 Hektar, die Hannes Reeh sein Eigen nennen kann, liegen am Rande des sonnenverwöhntesten Ortes in Österreichs, Andau, nahe der ungarischen Grenze. Die Kombination aus dem einzigartigen pannonischen Heideboden und den hervorragenden meteorologischen Bedingungen in dieser Gegend sind geradezu ideal für den Weinbau. Ein Eingriff in das Wachstum findet nur unterstützend statt und so schonend und nachhaltig wie möglich. Schottrig-sandig, kaum Niederschlag, viele Sonnenstunden und unglaublich fruchtbar – eine Kombination, die die Reben kräftig heranwachsen lässt und für pralle Trauben voller Aromatik sorgt. Fast möchte man neidisch sein auf den Wein der in dieser Gegend wachsen darf. Im Anschluss an die Handlese verarbeitet Hannes Reeh die Trauben gekonnt mittels einfacher Verfahren und Geschick in dem im Jahre 2012 eröffneten Weinkeller zu den Weinen, die voller Charakter und Aromatik und ohne jeglichen Ballast begeistern.

Die Reh Weine teilen sich in vier verschieden Linien auf. Hierzu zählen unter anderem die Klassiker der Haus & Hof Reihe: Sortenreine Weiß- und Rotweine, die sich als Repräsentanten des Weinguts Hannes Reeh verstehen dürfen. Diese Weine sorgen für unkomplizierten Trinkgenuss, ideal für eine gesellige Runde mit Freunden. Der Name ist bei der Linie Heideboden Programm, denn dieser verleiht den Weinen eine ganz eigene Persönlichkeit mit Wiedererkennungswert. Hier gibt es drei Weine zur Auswahl, die sich allesamt als perfekter Speisebegleiter eignen. Die samtige Cuvée Rot, voller weicher Tannine, die Cuvée Weiß, die trotz ihrer Würze mit einem milden Säurespiel zu überzeugen weiß und die süße Cuvée, die sich gekonnt mit ihrer Aromatik in Szene setzt und zusammen mit einer Süßspeise oder würzigem Käse den idealen Abschluss eines gelungenen Menüs bildet. Eine Besonderheit findet sich bei der Reihe “Rohstoff”, welche in Österreich “Unplugged” heißt. Denn diese Weine halten, was sie versprechen. Unverfälschte, reine Musik im Glas. Nichts lenkt hier vom Kern dieser puren, sortenreinen Weine ab, deren eigenen Klang man Glas für Glas genießen kann und die in manchen Jahren, wenn diese besonders gut waren, unfiltriert in die Flasche dürfen. Auswählen kann man hier zwischen Rohstoff Chardonnay, Zweigelt, Merlot und Cabernet Sauvignon, und in jeden einzelnen sollte man mal reingehört haben.

WEiNDOTCOM geht weiter auf Steilkurs

Wo man unlängst noch von einem gelungenen Garagenprojekt sprach, kann man nun unverblümt von einem aufgegangenen Plan sprechen. Die ersten Schritte in Heim und Garage scheinen längst vergangen und doch wurden diese nicht vergessen, denn das Team von WEiNDOTCOM weiß genau, woher sie kommen und wohin sie wollen: Hoch hinaus! Das wird einem spätestens dann klar, wenn man sich im Onlineshop unter weindotcom.de die dort gelisteten Weingüter zu Gemüte führt. Die angebotene Auswahl aus Deutschland, Österreich und Italien ist mehrfach durch führende Weinguides prämiert und zählt zur obersten Riege des jeweiligen Landes. Ansprechend ist auch das Konzept an sich, denn angestaubte Optik im vergilbten Glanz alter Weinreben wird man hier nicht finden, stattdessen präsentiert WEiNDOTCOM moderne Bilder und humorvolle Texte. Hier überzeugen die informativen und gleichzeitig locker gehaltenen Weinbeschreibungen, die umfangreiche und unterhaltsame Hintergrundstorys zu den einzelnen Weinen liefern oder das Weinlexikon, in dem sich jeder Interessierte noch weitere Informationen holen kann über Weine, Rebsorten und Co.

Ein besonderes Augenmerk hat der Augsburger Wein Onlinehandel auf die eigene Servicepolitik gelegt, um den Einkauf so komfortabel wie möglich zu gestalten. Ab 75EUR Bestellwert wird versandkostenfrei geliefert, ohne, wie bei vielen anderen Shops, an fixe Mindestabnahmemengen gebunden zu sein. Dies ergibt ein hohes Maß an Flexibilität in der Zusammenstellung der Weine zu Probierpaketen. Und wer es kaum erwarten kann, seine Bestellung in Empfang zu nehmen, hat hier ebenfalls gute Karten, denn hier punktet WEiNDOTCOM mit der Lieferschnelligkeit ebenso wie mit der guten Ersichtlichkeit, ob ein Wein derzeit lagernd ist oder nicht. Neben edlen Weinen findet sich im Sortiment inzwischen auch einiges an nützlichen Gadgets, schickem Zubehör und Geschenkverpackungen. So kann man nicht nur für den eigenen Bedarf auf die Pirsch gehen, sondern auch bequem ein Geschenkpaket zusammenstellen. Die für das mobile shoppen optimierte Version des Wein Onlineshops ermöglicht ihren Kunden auch unterwegs ein entspanntes Einkaufserlebnis: Egal wo einem gerade einfällt, dass der Weinkeller gefüllt werden müsste – bestellt wird bequem online mit dem Smartphone. Diese Mischung aus Kompetenz, einer humorvollen Grundhaltung und guten Weinen hat dafür gesorgt, dass dieses Startup schon längst den Kinderschuhen entwachsen ist. WEiNDOTCOM sollte man definitiv im Auge behalten, denn hier wird sich noch so einiges tun.

WEiNDOTCOM als Marke

“Für uns ist es weiterhin wichtig, das etwas angestaubte, biedere Bild der Weinszene aufzufrischen und zu verjüngen. Wein ist nicht nur etwas für einen kleinen Kreis von Experten, sondern für jedermann und WEiNDOTCOM ist der passende Weinhandel dazu. Die Optimierung des Einkauferlebnisses ist uns hierbei ebenso wichtig, wie ein umfangreiches, aber nicht unübersichtliches, qualitativ hochwertiges, aber bezahlbares Angebot an Weinen. Überdies beziehen wir immer nur direkt vom Weingut und nicht über Zwischenhändler, denn auch der direkte Kontakt und die enge Zusammenarbeit mit dem Weingut und vor allem auch dem Winzer sind uns sehr wichtig, denn jede noch so perfekte Lage bringt ohne einen guten Winzer keine herausragenden Weine hervor. Durch den Winzer entstehen erst die Weine, die so ehrlich, unverwechselbar, spannend und vor allem gut sind, dass wir diese bei uns anbieten möchten. Wir setzen auch in Zukunft auf Klasse statt Masse und wollen unseren Shop auch weiterhin voranbringen und als Lifestyle Marke etablieren. Jedes Feedback bringt uns weiter, und da diese überwiegend positiver Natur sind, bestärkt uns dies darin, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Und den gehen wir auch weiter.” so Florian Janek

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

WEiNDOTCOM
Herr Florian Janek
Gutenbergstr. 11
86356 Neusäß
Deutschland

fon ..: +49 (0) 821 / 34 32 13
web ..: https://www.weindotcom.de
email : florian.janek@weindot.com

Über WEiNDOTCOM:
Der WEiNDOTCOM Weinversand bietet seit seiner Gründung im Jahr 2010 edle Weine und Schaumweine von prämierten Spitzenweingütern aus Deutschland, Österreich und Italien an. Liebevoll zusammengestellte Weinpakete zu günstigen Preisen laden Weininteressierte zum Probieren der verschiedenen Weine ein. Das exklusive Sortiment des Wein Onlineshops wird durch ausgefallene Wein Geschenkverpackungen und hochwertiges Weinzubehör abgerundet. Doch WEiNDOTCOM möchte nicht nur erste Anlaufstelle beim Weineinkauf im Netz sein, sondern ist mit vielen informativen Inhalten, Videos und dem umfangreichen Weinlexikon auch ein beliebter Treffpunkt für Genießer und Weinliebhaber. Das Projekt WEiNDOTCOM unterstützt durch die Geschäfts- und Sortimentspolitik bewusst kleine Familienbetriebe und Weingüter, die sich der Kultivierung seltener regionaler und autochthoner Rebsorten verschrieben haben und die traditionelle Herstellungs- und Anbaumethoden versuchen weiter zu erhalten. Zu den online angebotenen Weingütern zählen renommierte Adressen wie Bergdolt-Reif & Nett, Benderhof, Capoverso, Garage Winery, Groszer Wein, Hammond, Klumpp, Masseria Li Veli, Pfneisl, Hannes Reeh, Rings, Salwey, Salzl Seewinkelhof, Chateau Schembs, Markus Schneider, Winzerhof Stahl und Qualitätsmarken für Weinzubehör wie Drop Stop, Pulltap und Vacu Vin. Ergänzt wird das Weinangebot durch edle Weingeschenkverpackungen, wie Flaschenbeutel, Weingeschenkkartons und Holzkisten. Weitere Informationen unter www.weindotcom.de

Unternehmenskontakt:
WEiNDOTCOM, Gutenbergstr. 11, 86356 Neusäß
Inh. Florian Janek, Tel. +49 (0) 821 / 34 32 13 66, Fax: +49 (0) 821 / 78 98 01 978, Email: info@weindot.com

Pressekontakt:
WEiNDOTCOM Weinversand, Gutenbergstr. 11, 86356 Neusäß
Katja Janek, Tel. +49 (0) 0173 / 9212357, Fax: +49 (0) 821 / 78 98 01 978, Email: katja.janek@weindot.com

WEiNDOTCOM auf Facebook unter https://www.facebook.com/WEiNDOTCOM/
WEiNDOTCOM auf Instagram unter https://www.instagram.com/weindotcom/?hl=de
WEiNDOTCOM auf YouTube unter https://www.youtube.com/channel/UCaX4xEMonSpCTnIDxZnKtzw
Folgen Sie WEiNDOTCOM auf Twitter unter http://www.twitter.com/weindotcom

Pressekontakt:

WEiNDOTCOM
Frau Katja Janek
Gutenbergstr. 11
86356 Neusäß

fon ..: 0173 9212357
web ..: https://www.weindotcom.de
email : katja.janek@weindot.com